weather-image
19°
Anzeige

Siekmann: die Nr. 1 in der Region

Familienbetrieb steht seit 90 Jahren für Innovation

veröffentlicht am 30.09.2021 um 16:00 Uhr

BMW steht für Innovation und so für Autos im Trend unserer Zeit. Den aktuellen Beweis dafür liefern die E-Modelle, und hier vor allem der neue iX3. Der Elektro SUV zeigt wie die Benziner, Diesel und Hybrid aus München: Wenn es um Fahrfreude und faszinierende Autos geht, geht’s um BMW - wenn es in Hameln, Springe und Lügde um BMW geht, geht’s um das Autohaus BMW Gebrüder Siekmann. Mit seinen drei Standorten an der Ohsener Straße in Hameln, in Springe (Philipp-Reis-Straße) und in Lügde (Siemensstraße) ist das über 90-jährige Familienunternehmen längst die Nr.1 von BMW in der Region. 
     

BMW Siekmann ist BMW- und MINI-Vertragshändler. Neben der Palette von Neuwagen findet man hier auch viele ebenso interessante wie attraktive Gebrauchtfahrzeuge, und selbstverständlich ist das Autohaus an der Ohsener Straße auch die Top-Adresse für Wartung, Inspektion, Reparatur und Zubehör. So erwartet den Kunden in Hameln stets eine große Auswahl an Neuwagen, darunter auch die aktuellen Hybridfahrzeuge und die BMW mit Elektroantrieb. Denn das Autohaus Gebr. Siekmann ist längst offizieller Vertragspartner auch für Elektromobilität von BMW. Jan-Hendrik Schümann, BMW iSpezialist im Verkaufsteam an der Ohsener Straße: „Der BMW i steht für visionäre Elektrofahrzeuge und Mobilitätsdienstleistungen sowie ein inspirierendes Design!“ So garantiere der BMW mit Elektroantrieb nachhaltige Fahrfreude und schone mit seinem Null-CO2-Ausstoß die Umwelt.

Wie die E-Mobile von BMW stehen selbstverständlich auch alle anderen Neuwagen zu Probefahrten bereit. Und auch bei den Gebrauchten von Siekmann geht man auf Nummer Sicher: Alle Fahrzeuge kommen aus bestem Haus. Die speziell auf BMW und MINI abgestimmten Werkstattleistungen lassen keine Wünsche offen.

Ein bestens geschultes erfahrenes Team garantiert hervorragende Qualität und den Einsatz von Original-Teilen. Denn das Autohaus BMW Gebr. Siekmann ist autorisierte Vertragswerkstatt sowohl für BMW als auch MINI. Geschäftsführer Knut Siekmann: „An jedem unserer drei Standorte erwartet Sie ein freundliches Team, das Ihre Anforderungen versteht und Sie bei allen Anliegen rund um das Auto berät.“ Wer sich für den Kauf eines BMW entscheide, wähle nicht nur ein Auto, das Synonym für höchste Dynamik und Fahrfreude sei, er wähle auch ein Autohaus, das für perfekten Service und umfassende Betreuung stehe: Ob Wartung oder Inspektion, Reparatur oder Pflege – bei jedem der maßgeschneiderten Service- und Reparatur-Angebote im Autohaus Siekmann kann sich der Kunde auf das Fachwissen und Können von Spezialisten verlassen. 
         

Siekmann: die Nr. 1 in der Region Image 1

Das Dienstleistungsangebot reicht von Inspektions-, Wartungs- und Pflegearbeiten bis hin zu Fahrzeugreparaturen, Karosserieinstandsetzungen, Karosserie- und Fahrzeugbau und Schadensregulierung nach Unfallschäden bis hin zu individuellen Aus- und Umbauten. Darüber hinaus kann der Kunde auf jede Menge Extraservice setzen. So gibt es bei Siekmann TÜV-Abnahmen, den Reifen-Service (inklusive Einlagerung) mit den speziellen Reifentagen und den speziellen Öl- und Bremsenservice. Dabei bietet das Autohaus eine Online-Terminvereinbarung an. So ist über die Webseite eine freie Terminauswahl, egal ob von zu Hause aus oder unterwegs, möglich.

Käufer sparen bis zu 9000 Euro

Vorteile auch finanziell nutzen: Mit dem aktuell in Deutschland angebotenen und neuerdings im Zuge der „Innovationsprämie“ noch erhöhten Umweltbonus gibt es beim Erwerb eines rein elektrischen BMW oder MINI bis zu 9000 Euro, beim Erwerb eines BMW Plug-in-Hybrids bis zu 6750 Euro. Die Förderung wird bis zu einem maximalen Netto-Listenpreis des Basisfahrzeugs von 65000 Euro gewährt.

BMW macht den Umstieg enorm attraktiv: Für alle Halter von BMW und MINI-Dieselfahrzeugen mit der Abgasnorm Euro 5 und Euro 4, die ihr Fahrzeug bei BMW Siekmann in Zahlung geben, gibt es weiterhin die BMW Umweltprämie in Höhe von bis zu 3000 Euro (netto) beim Erwerb eines BMW Neuwagens oder von bis zu 2000 Euro (netto) beim Erwerb eines BMW Vorführwagens oder BMW Jungen Gebrauchten, wenn das erworbene Fahrzeug einen CO2-Wert von max. 140 g/km (kombiniert) gem. NEFZ (korreliert) hat. 
      

Elektro-SUV iX3 glänzt mit großer Reichweite

Werkstattleiter Christian Frewert schaut dem iX3 unter die Haube. Foto: hek
Werkstattleiter Christian Frewert schaut dem iX3 unter die Haube. Foto: hek

Die Elektro-Modelle aus München haben vor allem in der großen Familie der BMW-Fahrer und -Fans Verwunderung ausgelöst, denn erstmals seit der Isetta und dem 700er werden sie über die Hinterachse angetrieben. Nach dem i3 hat BWM als zweites seinem erfolgreichen SUV X3 eine vollelektrische Variante geschenkt, und auch die sorgt für Furore: Die unter den Sitzen befindliche 80 kWh-Batterie sorgt beim iX3 für eine Reichweite von bis zu 460 Kilometern. Helfen soll der selbst entwickelte E-Antrieb der Generation 5, bei dem Motor, Getriebe und Leistungselektronik zu einer Einheit kombiniert sind und der eine um 30 Prozent höhere Effizienz garantiert. Sein 210 kW (286 PS) starker Motor bringt den iX3 in 6,9 Sekunden auf 100km/h und sorgt für angenehme Fahrwerte. Zur neuen E-Antriebstechnik von BMW gehört auch eine neue Ladeeinheit. Sie versorgt sowohl den 400 Volt Hochvoltspeicher als auch die des 12 Volt Bordnetzes, erlaubt ein- und dreiphasiges Wechselstrom-Laden mit bis zu 11 kW. Gleichstrom-Schnellladen geht mit bis zu 150 kW. Damit ist die Hochvoltbatterie innerhalb von 34 Minuten von null auf 80 Prozent der Gesamtkapazität geladen, in 10 Minuten sind 100 Kilometer WLTP-Reichweite nachgeladen.

  Sonderveröffentlichungen